Dr. Gerrit Heil

Ich kandidiere für:
Einen vorderen Listenplatz (1-12)

Bio & Berufliches
Beruf: Unternehmer
Geburtsdatum: 14.09.1976

Was treibt Dich an Politik zu machen?
Wir leben im Jahrzehnt der Entscheidung. Schaffen wir die Energie- und Mobilitätswende? Bringen wir die Wirtschaft auf einen ökologisch und sozial nachhaltigen Wachstumspfad zu bringen? Können wir endlich die strukturelle Unterfinanzierung unserer Kommunen beenden?
Diese Themen treiben mich aktuell an.

Wie ist dein politischer Werdegang bisher?
Seit 1990 – mein 14. Lebensjahr: grün aktiv. Aktionen, Demos, inhaltliche Arbeit und Wahlkämpfe vor Ort.
Seit 2014: Mitglied des Gemeinderats
Seit 2017: Mitarbeit in LAGs, vor allem LAG Wirtschaft sowie LAG Landwirtschaft, Wald und ländlicher Raum
Seit 2018: Sprecher Kreisverband Unna & Vorstandsmitglied Bezirk Westfalen

Drei Dinge, die du mit dem Ruhrgebiet verbindest?
Energie – ich arbeite beruflich seit vielen Jahren am Aufbau der ökologischen und digitalen Stromversorgung mitten im Ruhrgebiet.
Mobilität – Das VRR-Netz begleitet mich fast jeden Tag. Wir sind die größte Metropolregion Europas, und wir müssen unsere Mobilität endlich ins 21. Jahrhundert bringen.
Fußball – ich war leidenschaftlicher Fußballer und bin leidenschaftlicher Fan. Über Vereinsfarben können wir noch trefflich diskutieren.

Was sind deine politischen Schwerpunkte?
Klimapolitik – Ich habe in Klimatologie/ Ozeanographie promoviert und meinen beruflichen Schwerpunkt im Energiebereich. Nettonull muss das Ziel sein.

Wirtschaftspolitik – Als Unternehmer glaube ich an die Power of Business. Die Politik muss jedoch klare Leitplanken geben, damit die Unternehmen ökologisch und sozial wachsen.

Kommunalfinanzierung – Gesunde Kommunalhaushalte sind die Basis politischen Handelns. Vom Nothaushalt in die schwarzen Zahlen – diese Erfahrung bringe ich mit.

Was sind die ersten Projekte, die du im nächsten Ruhrparlament angehen willst?
Klimametropole Ruhr – Lasst uns unseren eigenen Green New Deal umsetzen!

Digitaler Strukturwandel – Wirtschaft, Ökologie und Soziales gehen zusammen – mit dem Aufbau einer kraftvollen Wirtschaft.

Wie sieht für dich das Ruhrgebiet von Morgen aus?
Grün – Ein weltweit Maßstäbe setzender ÖPNV, 100% erneuerbare Energieversorgung, und viele grüne OBs

Goldig – Eine prosperierende Wirtschaft, digital, ökologisch und sozial

Bunt – Der Pott ist Vielfalt, Vielfalt ist Leben, und Leben ist Stärke